Neonleuchtend, elegant verschnörkelt, massiv metallgebogen: Berlins ausrangierte Schriftzüge finden im Buchstabenmuseum ein neues Zuhause. Grafikdesignerin Barbara Dechant hat das Museum vor 15 Jahren gegründet und mit ihrer Typografie-Liebe hunderte dreidimensionale Buchstaben vor der Verschrottung gerettet. In FluxFM-Format Durch die Woche mit steht sie Rede und Antwort.

Das Gespräch zum Nachhören

00:00