Mario Kart – ein echter Klassiker. Das Spiel bietet Rennspielaction mit den beliebten Nintendo-Figuren Super Mario, Prinzessin Peach und Donkey Kong. Mit Mario Kart Live: Home Circuit ist jetzt der neueste Ableger der Reihe erschienen. Das Besondere: Ihr Fahrt mit Vollgas durch eure Wohnung. Wie das klappt hat FluxFM-Gameboy Ron Stoklas ausprobiert.

Mario Kart trifft echte Welt

Ein Mini-Mario in einem echten Kart – schon beim Auspacken kommt es auf: Nintendo-Feeling. Dieses Gefühl, wieder ein Kind zu sein und in die bunte Welt von Super Mario abzutauchen. Vermischt wird es mit einem Hauch Carrera-Rennbahn-Spirit. Fertig ist: Mario Kart Live Home Circuit.

Hier verbindet das Spiel die Rennsimulation Mario Kart mit der echten Welt. Möglich macht das Augmented Reality. Über eine im Kart verbaute Kamera, wird die Umgebung gefilmt und live auf die Konsole übertragen. Mit mitgelieferten Hindernissen und Toren wird eine Strecke abgesteckt. Im Spiel bekommt ihr magische Farbe auf die Reifen und müsst eure erdachte Strecke abzufahren. Diese erscheint dann mit virtuellen Randsteinen und Asphalt auf dem Bildschirm. Die Rennaction kann losgehen. Es heißt: 3 ... 2 ... 1 ... Start!

Schildkrötenpanzer im Wohnzimmer

Die Umsetzung ist wirklich cool – und das in Bild und Ton. Schaut man auf den Bildschirm rast man flott über die Strecke – Mario-Kart-Like gilt es dabei nicht nur schnell zu sein, sondern auch Gegenstände wie Bananen und Schildkrötenpanzer einzusammeln, um die virtuellen Gegner abzuschießen – den bekannten Gamesound inklusive.

Dazu kommen neben virtuellen auch echten Kollisionen. Tische, Stühle, Pflanzen – alles, was in der Wohnung steht wird zum Hindernis. Mit der über das Bild gelegten Spielgrafik kann das unübersichtlich werden. Aber schon jetzt scheint klar: Im Internet dürften zeitnah Clips zu kuriosen Selfmade-Strecken auftauchen.

Feinestes (aber nicht günstiges) Nintendo-Feeling

Egal ob allein oder mit Freunden - wer nicht allein durch die Gegend crusen will, kann im Multiplayer mit bis zu vier Miniatur-Karts spielen. Mario Kart Live: Home Circuit liefert feistes Nintendo-Feeling. Der größte Knackpunkt ist jedoch der Preis. Mit mehr als 100 Euro pro Spielset ist es nicht gerade billig.

Mario Kart Live: Home Circuit  von Nintendo ist am 16. Oktober 2020 für die Nintendo Switch erschienen. Das Spielset kostet zu Beginn rund 110 Euro.