18 Tracks – diverse, not divided

Dieses Jahr sucht die Berlin Music Commission das 13. Mal nach Sounds aus Berlin, die nicht nach Mainstream klingen. Durch eine Jury, an der auch unser Musikchef Ueli Häfliger beteiligt ist, wird ein Querschnitt verschiedenster Genres zusammengestellt – unkonventionell, experimentell und aufregend.
Die 18 Künstler*innen, die es in die Compilation schaffen, sind auch automatisch für den LISTEN TO BERLIN:AWARD nominiert und bekommen die Möglichkeit jährlich vielfach LIVE aufzutreten.
Mehr Infos gibt es hier.

Um eine Chance auf einen der heiß begehrten Plätze in der Compilation zu ergattern, kann man sich noch bis zum 9. August 2020 hier bewerben.