„Für mich fühlt sich Home wie die Fortsetzung desselben Buchs an... Esja war gewissermaßen der Anfang, das klangliche Vorwort für die eigentliche Geschichte. Und Home ist nun eine Story mit einem richtigen Schluss, so dass das nächste Buch wieder von etwas vollkommen anderem handeln kann.“ Hania Rani ist seit ihrem Debütalbum der Shootingstar der Neokklassik-Szene. Daniel Meinel spricht mit der Polin über ihr zweites Album „Home“ – natürlich nicht ohne komplett reinzuhören. Und wer sich die todschicke Vinyl des Albums sichern will, schaut auf Instagram oder Facebook vorbei.

Hania Rani - F Major

von ihrem neuen Album "Home"