Er spielt Geige, Klavier und Schlagzeug, hat einen Bachelor von der Elite-Uni Yale und studiert jetzt Medizin. Stephan Riemekasten hätte locker schon als Musiker um die Welt touren oder Arzt werden können, ABER: Der Berliner ist auch der viertschnellste Ruderer Deutschlands und sein ganz großer Traum heißt: Olympia. Als Ersatzmann für den deutschen Ruderachter ist er jetzt zum allerersten Mal bei den olympischen Spielen dabei. FluxFM-Redakteurin Lena Mempel hat in Tokio durchgeklingelt.

Stephan Riemekasten in Tokio (Foto: privat)