Ein farbloses Dorf im Burgenland: guter Wein, süße Kirschen aber politisch und intellektuell abgehängt. Hugo Navratil kehrt aus Berlin hierher zurück, um der Beerdigung seines Großvaters „Beppo“ beizuwohnen. Er recherchiert in dessen Vergangenheit – und begegnet zwei rätselhaften Frauen auf der Suche nach Beppos wertvoller alter Flinte. Das Debüt von Ja Panik-Schlagzeuger Sebastian Janata ist eine fantastische Mischung aus Krimi und feministischem Heimatroman, gespickt mit derben Humor.

Die Ambassadorin von Sebastian Janata ist im Rowohlt Verlag erschienen.

Fazit von Jörg Petzold:
„Diese köstliche Mischung aus feministischem Heimatroman, Tragikomödie, Krimi und spätem coming-of-age-Abenteuer entwickelt in ihrer Langsamkeit und mit ihren schier unglaublichen Wendungen einen ganz besonderen Sog beim Lesen. Ein fantastisches Debüt, darin bin ich mir nicht nur mit Winson einig!“

Weitere Empfehlungen

Lesen und lesen lassen

Jörg Petzolds digitales Bücherregal

Jede Woche versorgt euch Jörg Petzold mit Hörproben seiner neusten Leseempfehlung.

post-group.last-posts

Eliot Weinberger – Neulich in Amerika | Lesen und lesen lassen

Leseempfehlung mit Hörproben

Ute Woltron – Hanf & Susanne Wedlich – Schleim | Lesen und lesen lassen

Leseempfehulng mit Hörproben

Beka Adamaschwili – In diesem Buch stirbt jeder | Lesen und lesen lassen

Leseempfehlung

Victor Jestin – Hitze | Lesen und lesen lassen

Leseempfehlung mit Hörproben

Sebastian Janata – Die Ambassadorin | Lesen und lesen lassen

Leseempfehlung

post-group.show-more