Interview

"Nicht der gute Wille zählt, sondern die Beträge zählen im Endeffekt."

 

Die Corona-Pandemie hat die gesamte Filmindustrie von heut auf morgen zum Erliegen gebracht – selbst die Oscars mussten jetzt verschoben werden. Das ist vor allem für die deutsche Filmindustrie aber noch das geringste Problem.

 

Daniel Meinel hat mit Dr. Thomas Negele über die Auswirkungen der Corona-Krise auf die hiesige Filmwirtschaft gesprochen und gefragt, in welchem Bereichen konkret Hilfe benötigt wird und was getan werden muss, damit die gesamte Branche halbwegs glimpflich aus dieser Zeit kommt.

 

Dr. Thomas Negele ist Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V. (SPIO) als Dachverband von derzeit 20 Berufsverbänden der deutschen Film-, Fernseh- und Videowirtschaft die insgesamt über 1.100 Mitgliedsfirmen repräsentieren. 

Corona & die Filmwirtschaft

Interview

00:00